Almejas, mediterrane Bordküche, Was kochen beim Segeln

Seafood unlimited – Mit Tapas nochmal gründlich Sommer tanken

Ab Sonntag ist Schluss mit lustig, dann ist Winterzeit. Dann sind die Tage der lauen und hellen Segel- und Sommerabende endgültig gezählt (kleine Merkhilfe zur Zeitumstellung: die Stühle werden jetzt wieder ZURÜCK ins Café gestellt, im Frühling wieder VOR das Café). Da der Altweibersommer noch einmal vorbeischauen soll, wollte ich euch ein paar Seafood-Ideen mit … Weiterlesen Seafood unlimited – Mit Tapas nochmal gründlich Sommer tanken

Food Fotografie Tipps und Tricks

Pimientos de Padrón und das Tief „Zeljko“- Der Sommer kommt mir Spanisch vor

Dank Tief „Zeljko“ befanden wir uns am Wochenende auf der Ostsee irgendwo zwischen Starkregen aus Oost und Starkwind aus West und ein paar ruhigen Wetterslots dazwischen. Sozusagen im Auge des Orkans. Bei dieser instabilen Wetterlage war es die größte Herausforderung was Schnelles auf den Grill zu bekommen, bevor dieser absäuft oder davonfliegt. Rezepte sind bei … Weiterlesen Pimientos de Padrón und das Tief „Zeljko“- Der Sommer kommt mir Spanisch vor

Ölsardinen, was kochen beim Segeln

Ölsardinen Salat – Es muss nicht immer Thunfisch sein

Die kleine Dose Ölsardinen ist der Proviant, der meist ein unbeachtetes Dasein in der Proviantkiste fristet. Zu Unrecht - und dies nicht nur aufgrund der fast unbegrenzten Haltbarkeit. Mit nur ganz wenigen frischen Zutaten kann aus Ölsardinen schnell ein knackiger Salat oder eine pikante Tapa für die Seglerküche werden. Aus Nachhaltigkeitsgründen ziehe ich die Ölsardine … Weiterlesen Ölsardinen Salat – Es muss nicht immer Thunfisch sein