Hafenkneipen- und Restaurant-Tipps für Segler in Dänemark

In jedem Hafen eine Liebste? In jedem Hafen eine liebste Hafenkneipe wäre mir lieber. Ein gutes Restaurant, ein Chiringuito am Strand oder einfaches Fischrestaurant mit regionalen Produkten? Noch besser! Doch was nützt die beste Strandbar, wenn das Wetter nicht mitspielt?

Hafenkneipen oder Chiringuito traumhaft

Wer träumt nicht vom Barefoot-Feeling? In Dänemark nicht einfach zu finden

In Dänemark gibt es mehr als nur Anlegerbier

Ganz klar, Dänische Inseln sind nicht die Balearen. „Dänische Südsee“ klingt zwar verlockend, ist oft leider purer Euphemismus. Barefoot-Feeling kommt selten auf, gerade wenn ein Tief das nächste jagt.

Wer das alles weiß, und wer sich auf Wind, erfrischende Temperaturen und abwechslungsreiches Segelwetter einlässt, wird reichlich belohnt. Oft mit stahlblauem Himmel, 14 Stunden Sonnenschein und manchmal sogar kulinarisch.

Cafe Razz Middelfart

 Gibt es doch:  Mediterranes Treiben und Hafen-Promenaden in Dänemark

Dänische Küche, was ist das?

Dänische Küche ist dem gemäßigtem Klima angepasst und wird vom Fischfang und der Landwirtschaft geprägt. Die traditionellen Mahlzeiten sind recht mächtig. Es gibt viel Fleisch. Am bekanntesten ist der dänische Hot-Dog mit rot gefärbten Würstchen, den „Røde pølser“. Die gibt es in jedem Hafen-Kiosk.

Die besten Hafenkneipen in der dänischen Südsee und rund Fünen

Nach fünf Jahren in diesem Revier bin ich auf das eine oder andere Gasthaus gestoßen, das einen Besuch wert ist. Die Liste möchte ich ständig erweitern. Ich freue mich auf weitere Tipps in euren Kommentaren.

Grob vereinfacht, unterscheide ich in drei Arten von Gastronomie. In die erste Kategorie fallen einfache Hafen-Kioske. Meist sind das ein paar Picknickbänke vor einer rot-weißen Bude. Hier gibt es frisch gezapftes Bier mit Blick auf Hafen und Meer. Das Essen ist zweitrangig. Das Ambiente macht es aus.

Blick auf den Hafen mit lokalem Bier

Blick auf den Hafen und lokales Bier, der typische Hafen-Kiosk

In die zweite Kategorie fallen Gasthöfe und Restaurants, die lokale Produkte wie frischen Frisch, Fleisch, Gemüse sowie regionale Getränke anbieten. Häufig sind die alten Gasthöfe richtig „hyggelig“. Das Essen ist ordentlich, aber nie experimentell. Das kann auch von Vorteil sein.

Dänische Speisen und Speisekarten

Auf den Speisekarten dieser Gasthöfe finden sich gute Standards wie der Fisch „Stjerneskud“ (übersetzt Sternschnuppen) oder Rødspætte (gebratene Scholle). Zu 99% wahrscheinlich sind Entrecote, Ribeye-, Ochsen- oder Filetsteaks. Als Beilage gibt es neue Kartoffeln, gute Pommes, Sauce Béarnaise, Petersiliensauce und manchmal regionales Gemüse.

Brasserie Svanen Middelfart, Scholle

Typisches Fischgericht: Scholle, neue Kartoffeln, nett angerichtet

Eine preiswerte Alternative zu den teuren Steaks ist das Pariserbøf. Das ist gebratenes Rindertatar, liebevoll dekoriert mit frischem Meerrettich, Kapern, Ei und Rote Bete. Sehr empfehlenswert.

Seglerkneipen Mommark Pariser Boeuf

Pariserbøf mit Meerrettich, Rote Bete, Kapern

Oft zu finden ist auch Hønsesalat, (Hühnersalat), Fiskefrikadeller (Fischfrikadellen) und Smørrebrød (übersetzt Butterbrot), das gerade ein echtes Comeback erlebt.

Die belegten Häppchen auf Rugbrød (Roggenbrot) werden mit gesalzener Butter bestrichen und mit geräuchertem Fisch, Krabben, Käse, Wurst oder Pastete belegt. Garniert werden die Schnittchen mit Gemüse, Eiern und Kräutern. Smørrebrød wird mit Messer und Gabel gegessen.

Dänisches Smørrebrød Rezepte für Segler

Smørrebrød, hier als Eigenkreation mit Rührei und Lachs

Sehr beliebt sind noch Burger, Pulled Pork, Speck, Roastbeef, Leberpastete, Räucherfisch, sowie marinierter Hering (Sild), Meeresfrüchte wie Krabben, Krebse, Muscheln und Jomfruhummer (Kaisergranat).

Falls ihr rätselt was „Frokost“ auf den Speisekarten bedeutet? Das ist keine Roh- oder Tiefkühlkost und auch kein fröhliches Essen, sondern einfach das Mittagessen.

„Aftensmad“ ist das warme Abendessen, „Forretter“ die Vorspeise, „Hovedretter“ der Hauptgang.

Unter diesem Link bekommt ihr einen tieferen Einblick in die dänische Küche.

In meine dritte Kategorie fallen Spitzen-Restaurants, die neue nordische Küche abliefern. Wie überall auf der Welt, ist dieses Erlebnis nicht günstig. Bei den mehrgängigen Menüs heißt es meist „sky is the limit“. Selbst die einfache Flasche Wein ist so gut wie nie unter 30 € zu bekommen. Im Gegensatz zu den Mittelmeerländern belastet das die Bordkasse schon sehr. Diese Restaurants müssen lange im voraus reserviert werden. Wir haben es noch nie in einen der Gastronomie-Tempel geschafft. Törns lassen sich nicht immer perfekt planen.

Übrigens liegt auch das „noma“, eins der besten Restaurants der Welt, in Dänemark. Interessanterweise will es sich jetzt neu erfinden und im alternativen „Christiana“ bei Kopenhagen neu eröffnen. Mit „nachhaltiger Haute Cuisine“ soll das neue Restaurant Teil einer urbanen Farm werden. 2017 soll es losgehen. Klingt spannend.

Zur Liste der Hafen-Kneipen rund Fünen (subjektiv und unvollständig)

(mehr …)

Panzanella Brot – Salat. Diesmal Kurs auf Griechenland

Das toskanische Brotsalat „Panzanella“ Rezept wird im Sommer oft geklickt. Kein Wunder, der Bordrezept-Klassiker ist die geschmackvollste Methode, altes Brot sinnvoll zu verarbeiten. Der unnötigen Lebensmittelverschwendung wird Einhalt geboten. In dieser griechischen Variante sättigt er durch den cremigen Feta, die Kalamata-Oliven und das Röstbrot.

Panzanella Bauernsalat Fusion Rezept für Pantry

Knackig, erfrischende Resteverwertung. Greek Panzanella

Panzanella toskanischer Brotsalat – jetzt griechisch improvisiert

Zeit für eine Neuauflage. Durch die geänderten Zutaten wird er zu einer Fusion aus dem toskanischen Klassiker und dem griechischen Bauernsalat „Choriatiki“. Knackige Gemüse wie Paprika machen den Salat erfrischend.

Panzanella, griechisch im Cockpit Segeln

So lecker können Reste aussehen. Panzanella, griechische Art

Die verwendeten frischen Zutaten sind alle gut lagerfähig. Ich bereite den bunten Salat immer dann zu, wenn ich nur noch wenig Gemüse an Bord habe. Außerdem braucht der Rezeptklassiker endlich ein sonnigeres Foto. Das alte hat mir nicht mehr gefallen😉 Mehr über die Geschichte des Panzanella lest ihr hier.

Alle Zuaten für Griechischen Brotsalat für Bordküche

Fundsachen aus der Proviantkiste: Haltbares Gemüse

Die Zutaten für eine flache Schüssel (zwei Personen)

  • Ein Stück Feta Schafskäse (100g)
  • Kalamata Oliven (halbe Tasse)
  • Eine rote Zwiebel (oder zwei Schalotten)
  • Zwei bis drei längliche grüne Paprikaschoten (z.B. türkische Sorte)
  • Eine rote Paprikaschote zusätzlich (optional)
  • Ein bis zwei mittelgroße Aroma-Tomaten
  • Etwa eine halbe Salatgurke
  • Einige Scheiben altes Pita Brot, alternativ Ciabatta oder Baguette
  • Eine Knoblauchzehe, ungeschält, zerstoßen
  • Gutes Olivenöl
  • Weißweinessig (oder Zitronensaft)
  • Ein Esslöffel Oregano, getrocknet
  • Pfeffer, Meersalz
  • frische Petersilie (optional)
Kalamata Oliven und Feta aus Griechenland

Echte Kalamata Oliven und Feta sollten schon an Bord sein

Tipp: Die Mengenangaben sind nur ungefähr. Je nachdem was ihr noch an Bord findet. Original Feta und echte Kalamata Oliven sollten aber schon dabei sein.

Die Zubereitung geht blitzschnell, hier geht es weiter: (mehr …)

Kalte Gurkensuppe und Gazpacho – Blitzrezepte für Blitz-Sommer

Schon wieder so ein Achterbahn Sommer. Kaum steigt das Thermometer auf 30 Grad, folgt ein Temperatursturz mit Gewittern, Sturmböen und Starkregen. Ich passe mich an. An dem EINEN Sommertag will ich nicht in der Kombüse stehen. Denn dann gilt:

„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck. Bin ich, bin ich, bin ich….“

Blitz Gurkensuppe auf Segelyacht

Wenn’s mal wieder richtig Sommer wird, bin ich auf dem Sonnendeck

Gurken-Suppe mit Gin. Das schnelle und vegetarische Sommer-Rezept

Auf dem Sonnendeck mixe ich Suppen wie geeiste Gurkensuppe oder Blitz-Gazpacho. Während der Mix in der Kühlbox abkühlt, kann ich den Segel- oder Sonnentag genießen. Den passenden Smoothie-Maker habe ich im letzten Artikel beschrieben.

Blitz Gurkensuppe mit Eis und Basilikum

Richtig erfrischend: mit Eis- und Gurken-Würfeln

Bei kalten Suppen bleiben die Vitamine erhalten
Gurken bestehen fast nur aus Wasser, bei gerade mal 15 Kalorien pro 100 Gramm. Dafür enthalten sie viele Vitamine, die im Rohzustand erhalten bleiben. An heißen Tagen versorgen sie uns mit viel Flüssigkeit.

Salatgurken, länger haltbar durch richtige Lagerung

Gurken mögen keine Temperaturen unter zwölf Grad und gehören nicht in die Kühlbox. In Folie verpackte Salatgurken besser nicht einkaufen. So vermeidet ihr den lästigen Plastikmüll. In der Folie bildet sich schnell Kondenswasser, die Gurke kann schimmeln oder faulen. Falls ihr nur Foliengurken bekommt, entfernt die Folie bitte und schlagt die Gurke in Zeitungspapier oder in ein Küchenhandtuch ein.

Gurken richtig lagern an Bord

Am besten gleich ohne Plastik einkaufen: Salatgurken

Dunkel, trocken und kühl aufbewahrt, halten Salatgurken ein paar Tage durch. In einem Netz kommt von allen Seiten Luft dran. Zum Glück gibt es Gurken überall. Frisch und regional ist immer besser.😉

Tipp: Gurken nicht mit Ethylen abgebendem Obst und Gemüse lagern. Mehr darüber gibt es in der Rubrik Obst und Gemüse.

Schnelles Bordrezept Geeiste Gurkensuppe mit Gin

Wenn die Sonne rauskommt. Ran an den Mixer!

Kleine Anmerkung bevor es an die Zubereitung geht: Ihr braucht Eiswürfel. Es gibt sie in vielen Supermärkten,  hygienisch ist das Eis meist unbedenklich.

Geeiste Gurkensuppe, die Zutaten für zwei

  • Eine Salatgurke
  • Etwas Gemüsebrühe (200 ml), abgekühlt (oder Hühnerbrühe)
  • Ein paar Eiswürfel (falls vorhanden)
  • etwas Zitronensaft, frisch ausgepresst
  • Eine ½ Knoblauchzehe
  • Ein Becher Joghurt, 3,8% gerne auch griechischer Joghurt (alternativ saure Sahne oder Crème fraîche)
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • ¼ Chili, getrocknet (optional, je nach Toleranz)
  • Ein kleiner Teelöffel Honig oder Zucker (optional)
  • Gutes Olivenöl (3-4 EL)
  • Frische Basilikumblätter (alternativ auch Dill, Minze, Petersilie)
  • Für Fortgeschrittene: Ein Schuss Gin
Gurkensuppe blitzschenll mit Gin Sul im Cockpit

Raffiniert: Mit einem Schuss Gin schmeckt es auch dem Captain

Hier geht es zur Blitz-Zubereitung: (mehr …)