Chili sin Carne mit Linsen, perfekte Bordküche für den Herbst

Chili con Carne ist ein extrem beliebtes Rezept in Segler-Kombüsen und auf meinem Blog. Mit selbstgemachtem Hack ist es in der Pantry problemlos zuzubereiten. Das vegetarische Chili sin Carne ist noch ungefährlicher. Wichtigste Zutat hierbei sind die nahezu unbegrenzt haltbaren Linsen. Diese habe ich die ganze Saison an Bord gebunkert. Jetzt, wo die Abende wieder … Weiterlesen Chili sin Carne mit Linsen, perfekte Bordküche für den Herbst

Yam Nuä Yang – Damit gehen die Steaks in die Verlängerung

Der Sommer ist zurück. Überall glühen wieder die Grills, die Kühlboxen leider auch. Frisches Fleisch an Bord zu lagern, finde ich jetzt oft grenzwertig. Aber mit diesem einfachen Tipp darf es gerne noch ein oder zwei Tage länger an Bord bleiben. Tipp: Wenn ihr Fleisch auf Vorrat grillt oder anbratet (und anschließend wieder kühl lagert) … Weiterlesen Yam Nuä Yang – Damit gehen die Steaks in die Verlängerung

Chili con Carne. Heute geht es mehr als 700 Seemeilen westwärts

Es gibt Puristen, die behaupten ein authentisches Chili kommt ganz ohne Bohnen und ohne Tomaten aus. Ursprünglich war das wohl auch so, aber gerade diese beiden Zutaten gehören für mich in diesen One-Pot-Klassiker. Vor allem dann, wenn nicht so viel Frischfleisch an Bord vorrätig ist, wie das auf kleinen Booten häufiger der Fall ist. Unzählige … Weiterlesen Chili con Carne. Heute geht es mehr als 700 Seemeilen westwärts