Kaspress und andere Knödel. Wohin mit altem, trockenem Brot?

Kennt ihr das auch? Ihr wisst nicht, ob es in der nächsten Marina einen Brötchenservice oder einen Bäcker gibt? Ich bunkere deshalb meistens viel zu viel Brot. Nach Murphys Law immer dann, wenn es im nächsten Ansteuerungsziel wider Erwarten doch einen guten Brötchenservice oder gute Bäckereien gibt.

Was kochen beim Segeln? Camping und Almküche

So schön kann altes Brot werden: Kaspress- und Käseknödel

Was mache ich aus altbackenem Brot?

Variante eins: Das älteste Brot immer zuerst aufessen. Diese Methode ist die sicherste, wirklich nie! frisches Brot zu genießen. Ich bin kein Fan davon.

Was kochen beim Segeln? Kombüse und Camping

Wenn der Toaster nicht mehr hilft, muss eine andere Idee her!

Variante zwei: Wenn selbst der Toaster nichts mehr retten kann,  könnt ihr aus altbackenem Brot und wenigen Zutaten eine Knödelorgie „Tiroler Art“ starten.

Was kochen beim Segeln und Camping?

Raus aus dem Grau. „Die See kocht“ zieht es in die Berge!

Der Berg kocht! Im Winter geht es kulinarisch in die Höhe

„Die See kocht“ zieht es bald in die Berge. Die passenden Kaspress- und andere Knödel-Rezepte gibt es heute schon dazu. Vorfreude ist die schönste Freude.

Wie mache ich Kaspressknödel und was sind Kaspress Knödel?

Kaspress-, Speck- und andere Knödel spielen eine wichtige Rolle in der Tiroler Küche. Ursprünglich waren Knödel ein Arme-Leute Essen. Das sind einfache und regionale Mahlzeiten aus Resten. Lebensmittel-Verschwendung gab es auf den Almen nicht. Genau wie in meiner Bordküche.

Was kochen beim Segeln? Camping und Almküche

Stoppt die Lebensmittel-Verschwendung. Irgendwas findet sich immer im Proviant

Kaspressknödel werden traditionell mit Graukäse (vergleichbar mit Harzer- oder Handkäse) zubereitet. Ich mag die Knödel auch mit kräftigem Bergkäse. Hier ist ein schöner Link zum Graukäse.

Die Zutaten für die Knödel, als Grundrezept

  • 3-4 Semmeln vom Vortag (oder anderes trockenes Brot)
  • 150 ml Milch
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • Butter
  • 2 Eier
  • Frische Petersilie oder Majoran
  • Pfeffer aus der Mühle, Salz, Muskatnuss

Als Kaspress- oder Käseknödel:

  • 100g-150g Bergkäse oder anderer kräftiger Käse, fein gewürfelt

Und wer zusätzlich noch etwas Fleisch mag:

Als Deko und Beilage dazu:

  • Stück Lauch oder Frühlingszwiebel (optional)
  • Salatblätter z.B. Vogerl (Feldsalat) und Endivien

Hier geht es zur Zubereitung als Käse-Speck-Knödel- Variante

Erwärmte Milch über das gewürfelte Brot geben. Etwa 20 Minuten ziehen lassen. Mit den Händen oder einem Stampfer die Masse grob zerkleinern.
Zwiebel und Speck fein würfeln. In der Butter andünsten und über das eingeweichte Knödelbrot geben. Die Eier, Käse und Gewürze dazu, alles gut vermengen und kräftig abschmecken. Falls die Masse noch zu weich ist, etwas Semmelbrösel oder Mehl untermengen.

Hände anfeuchten und aus der Knödelmasse gleich große Knödel formen. Jetzt kann Kurs auf verschiedene Zubereitungsarten genommen werden.

Erste Variante Kase-Speckknödel: die runden Kugeln etwa 20 Minuten in Brühe oder Salzwasser knapp unter dem Siedepunkt garen. Kalorien gibt es zusätzlich durch geschmolzene Butter und geriebenen Käse.

Was kochen beim Segeln? Camping und Outdoor Küche

Variante 1: Käseknödel mit viel Butter und Salat

Dazu die Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie schäumt. Wer möchte, kann noch fein geschnittenen Lauch oder Frühlingszwiebeln in der Butter andünsten.

Die Knödel mit der Butter, geriebenem Käse und grünem Salat servieren.

Zweite Variante: echte Kaspress Knödel:

Die Knödel werden erst geformt, dann flach gedrückt (=Kas Press eben!) und in Öl oder Butterschmalz kross gebraten.

Die Kaspress Knödel schmecken in einer echten Rinderbrühe oder auch mit Butter und geriebenem Käse. Achtung das ist eine Kalorienbombe 😉

Es kann auch Spinat, Rucola oder Rote Bete unter die Knödelmasse gemischt werden. Auch mit den Käsesorten darf experimentiert werden.

Was kochen beim Segeln, Camping und Outdoorküche

Mein Favorit: Gesottene Knödel mit viel Butter und Salat

Mir schmecken gesottene Knödel mit Butter und Salat am besten. Die sind auch nicht so „geruchsintensiv“ in der Zubereitung. Der Captain mag lieber die Röstaromen. Oder ihr macht einfach beide Varianten.

Dazu passt Wein aus Südtirol. Sauvignon Blanc ist mein Favorit (Terlan, Eppan, Girlan).

Werkzeuge: Schüssel, Messer, Pfanne, Topf, Brett, Reibe, Stampfer (optional)

7 Kommentare

  1. Wow, Cornelia, so ein toller und schöner Zufall! Habe auch kürzlich mal wieder Tabularasa mit den ollen Brötchen gemacht und richtig leckere Semmelknödel (zu Hirschgulasch) gemacht. Dabei musste ich an die tollen Kaspressknödel aus dem Skiurlaub denken und hab mir schon überlegt, mich mal da ran zu trauen. Und jetzt kommst Du mit den genialen Rezepten um die Ecke!!!! Toll! Danke!!! Scheiß auf die Kalorien!!! 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  2. also ehrlich! DU BIST SCHULD- (-; Ich habe mir die letzte Nacht um die Ohrengeschlagen und mir diverse Rezepte in Word kopiert (Internet muß man ja nicht immer haben…) bis um 3:00 morgens – WIr werden 2,5 Monaten in den schwedischen schären unterwegs sein und ich habe gerade Deine Seite entdeckt- super tolle Seite es macht Spaß zu lesen! und überleg doch mal ein richtiges Ebook mit Rezepten und Tips und so zu machen- kann man auch ruhig kleines Geld verlangen finde tolle Arbeit muß entlohnt werden! VIel ERFOLG

    Gefällt mir

    1. Hallo Ulrike, das tut mir aber wirklich leid. Das E-Book ist in Planung, natürlich, aber das macht auch ein bißchen Arbeit ;-). Ich hoffe, du hast dir die top 10 runtergeladen. Viel Spaß in den Schären, mit ein bißchen Neid. Liebe Grüße Cornelia

      PS: bis drei ist natürlich hart, aber da ist es ja schon wider hell 😉

      Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare und Anregungen hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s