Kartoffel– Gemüsepuffer, süß oder mit Lachs & Kräuterquark

Die schnellen Kartoffel – oder Gemüsepuffer sind ein perfektes Reste-Essen für gebunkertes Gemüse, dessen Lebenserwartung langsam am Limit ist.

Kartoffel-Gemüsepuffer mit Kräuterquark Segel Rezept Bordküche

Schnelles Reste-Essen, fein interpretiert. Gemüsepuffer mit Räucherlachs

Kartoffelpuffer – Variationen und was gibt es dazu?

Die Gemüsepuffer-Variante mache ich, wenn ein Rest Suppengrün in der Gemüsekiste leise vor sich hin gammelt. Eier und Kartoffeln gibt es ohnehin in jeder Kombüse und in jedem Haushalt. Notfalls kauft ihr die Zutaten beim Hafenmeister oder am Straßenstand (Vorteil für Dänemark).

Kartoffelpuffer mit Apfelmus Rezept Bordküche mit Apfelmus

Zu jeder Tageszeit. Kartoffelpuffer, hier mit Kurs auf „Süß“

Zutaten Kartoffelpuffer, das Grundrezept für zwei:

  • 5-6 mittlere Kartoffeln (festkochend)
  • 1-2 Eier, je nach Größe
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle (optional)
  • Muskatnuss, frisch gerieben (optional)
  • Reichlich Öl oder Butterschmalz

Und dazu auf Kurs „Süß“

  • 1 Glas Apfel-Birnenkompott, ungesüßt
Kartoffelpuffer Rezept Bordküche mit Apfelmus

Ganz pragmatisch: gekauftes Bio-Birnen-Apfelkompott aus dem Glas

Variante Gemüse-Kartoffelpuffer Kurs „Salzig“

  • 4 mittlere Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1 Petersilienwurzel (oder Stück Sellerie)
  • 1 Stück Lauch (alternativ Frühlingszwiebel oder Schalotte)
  • 2 Eier
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss, frisch gerieben
Kartoffelpuffer Rezept Bordküche mit Apfelmus, Lachs und Quark

Alles nicht mehr taufrisch? Zeit für Kartoffel- oder Gemüsepuffer!

Für den Kräuterquark mit Lachs

  • 250 g Quark, 40%, (alternativ Schmand, Creme Fraiche)
  • frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Frühlingszwiebel
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Schuss Milch
  • Öl oder Butterschmalz zum Braten
  • Pfeffer, Salz
  • Und frischer Räucherlachs
Kräuterquark Segel Rezept Bordküche

Kräuter und Quark = Kräuterquark

Gemüsepuffer Kartoffelpuffer Segel-Rezept Bordküche

Edel dazu: Frischer Räucherlachs, krosser Gemüsepuffer

Hier geht es zur Zubereitung des Grundrezeptes:

Kartoffeln schä­len und mit der Reibe raspeln. Die Kartoffelmasse in ein sauberes und gut ausgespültes Küchenhandtuch geben. Das Küchenhandtuch zusammendrehen und die Flüssigkeit „auswringen“. Die Raspel sollen so trocken wie möglich werden.

Wer möchte, kann die Flüssigkeit auffangen. Nach einer Weile setzt sich die Kartoffelstärke ab.

Tipp: Die Stärke unter die Kartoffelmasse rühren, das gibt mehr Bindung. Nicht jedes Schiff hat Speisestärke an Bord. Die trockene Kartoffelmasse mit dem Ei und der aufgefangenen Stärke vermischen. Prise Salz hinzufügen. Falls ich die salzige Richtung ansteuere, würze ich zusätzlich mit Pfeffer und Muskat.

In einer beschichteten Pfanne reichlich Öl oder Butterschmalz erhitzen (mittlere Hitze). Wenn das Öl heiß ist, Kartoffelmasse ins Öl geben und platt andrücken. Ein gutes Maß ist ein extrem gehäufter Esslöffel.

Die Puffer insgesamt acht Minuten goldbraun und knusprig braten. Erst wenden, wenn eine gute Bräunung/Bindung entstanden ist. Damit nichts verbrennt, mit dem Kochlöffel anheben und nachschauen.

Heraus­nehmen, auf Küchenpapier entfetten und sofort servieren. Ich verbrenne mir sehr oft den Mund. 😉

Beim Warmhalten werden Kartoffelplätzchen schnell matschig. Einen Backofen haben wir sowieso nicht an Bord. Wenn in Portionen gebraten wird, ist das Essen interaktiver und der Captain darf auch mal an die Töpfe.

Für den Süß-Kurs habe ich ungezuckertes Bio-Apfel-Birnen Kompott aus dem Glas serviert. Selbst einkochen, war mir zu aufwendig. Ein Glas Kompott als Dauerproviant ist immer eine gute Idee.

Variante Kartoffel- Gemüsepuffer mit Kräuterquark

Den Kräuterquark am besten vorab anrühren. Dazu Kräuter fein hacken oder schneiden und mit dem Quark, Senf und der Milch glattrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Fertig.

Kartoffeln und Gemüse waschen, schälen und raspeln. Den Teig im Tuch gut auswringen und mit dem Ei vermischen. Lauch in hauchfeine Scheiben schneiden und unter die Masse rühren. Salzen und mit Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Auch andere Kräuter, Gewürze und Kreativität sind erlaubt.

Kartoffelpuffer Gemüsepuffer Rezept Bordküche

Perfekte Resteverwertung: Das werden bunte Gemüsepuffer

Öl oder Butterschmalz erhitzen (mittlere Hitze). Wenn das Öl heiß ist, Teigkleckse mit einem Esslöffel in die Pfanne geben und plattdrücken. Die Puffer beidseitig goldbraun braten. Wichtig: Die Gemüsepuffer sehr behutsam und nur einmal wenden, denn sie haben keine gute Bindung.

Werkzeug: Reibe, Messer, Sparschäler, beschichtete Pfanne, Schüssel, sauberes Geschirrhandtuch

Kartoffel-Gemüsepuffer mit Kräuterquark Segel Rezept Bordküche

Die Gemüsepuffer sind knackiger, fallen aber leichter auseinander

Perfekte Kartoffel-Puffer: Tipps und Anmerkungen

Kartoffel – oder Gemüsepuffer gibt es in vielen Varianten. Meine Gemüsepuffer sind beim ersten Wendemanöver auseinander gebrochen. Dafür waren sie sehr kross. Einen Teil der Kartoffeln feiner zu raspeln, hat etwas geholfen.

Festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln sind für krosse Puffer besser geeignet. Mehlige Kartoffeln werden matschiger. Je mehr Eier unter den Teig gerührt werden, desto kompakter werden die Puffer. Am besten bratet ihr erstmal ein Probe-Exemplar.

Kartoffelpuffer Segel-Rezept Bordküche

In der Versuchskombüse: Links Teig mit Ei und Stärke,, rechts nur mit Ei.

Vegane Rezepte brauchen zur Bindung nur Mehl. Dann sind aber sofort die Glutenallergiker alarmiert.

Um es kurz zu machen: Wenn schon Vegan, dann lieber als klassisches „Röschti“. Das beliebte Schweizer Nationalgericht kommt schon immer ohne Bindemittel aus. Dafür werden meist vorgekochte Kartoffeln verwendet.

Kartoffelpuffer Segel rezept Bordküche

Gute Bindung, aber nicht matschig. Dieser Puffer ist gelungen

Ihr seht, wie beim Segeln führen viele Wege zum Ziel. Denn wie bei Wind und Wetter sind nicht immer alle Koordinaten gleich. Auch die Geschmäcker sind verschieden. Ich wünsche fröhliches Brutzeln und Experimentieren.

10 Kommentare

      1. stimmt 🙂 Dennoch habe ich laaaaaaaange keine Gemüsepuffer oder sonstige Pffer mehr gemacht 😀 Dabei sind sie unkompliziert und lecker. Deshalb freue ich mich über deine Erinnerung daran.

        Gefällt mir

  1. HACh, liebe Cornelia, besonders die leckeren Gemüsepuffer mit Räucherlachs lassen mir im Moment ganz besonders das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die selbstgeriebenen Kartuffelpuffer mit Apfelkompott würde ich auch sofort verschlingen- bin leider gerade auf Halbfasten umd besonders gierig. Also muss ich mir das noch etwas verkneifen. ABER ALLES so lecker anzuschauen. Jetzt verstehe ich besser was“ Augenschmaus“ bedeutet . L.G . Johannes F.G.

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Johannes, wenn alles gut entfettet wird, ist das alles nicht so schlimm. Und Hauptsache nicht zu spät essen. So, und jetzt gibt es Abendbrot. Liebe Grüße Cornelia

      Gefällt mir

  2. Herrlich! Die herzhafte Variante sieht richtig verführerisch aus. Die mache ich ganz bestimmt mal in der heimischen Küche, an Bord wird bei uns ja nur selten oder nie gebraten…😉

    Und die Fotos sind – wie immer – super.

    Liebe Grüße, Martina

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare und Anregungen hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s