Tapa

Auberginen gebraten mit Feta: Mezze, Anti-Pasti und Fleischersatz

Zu fettig, zu langweilig, zu schwammig. Viele Vorurteile kursieren über Auberginen. Nach meiner Erfahrung sind sie bei Seebären nicht sonderlich beliebt. Dabei ist das Nachtschattengewächs wahrlich vielseitig. Richtig zubereitet, schenkt uns die Wunderfrucht schöne Röstaromen. Gutes Olivenöl unterstreicht ihren fruchtigen und nussigen Geschmack. In Scheiben geschnitten und gebraten, sind sie der perfekte Fleischersatz.

Bordrezept: Aubergine mit Schafskäse

Fruchtig, erfrischend, einfach. Die Wunderfrucht Auberginen

Was sind Auberginen, woher stammen sie?

Ob Eggplant, Melanzane, Berenjenas oder Melitzanes genannt- die Eierfrucht ist eine wahrhaft globale Frucht. Ganz Asien liebt sie, nicht wegzudenken ist sie aus dem Mittelmeerraum und aus dem Orient.

Der Name „Aubergine“ stammt vermutlich aus dem persischen Sprachraum. Ihren Ursprung hat sie in Asien, wo sie seit über 4000 Jahren angebaut wird. Vermutlich kamen sie erst mit den Sarazenen um 700 n. Chr. nach Andalusien. In der griechischen und römischen Antike wurden die Früchte noch nicht erwähnt. In Italien sind sie erst seit dem 15. Jahrhundert bekannt. Heute unvorstellbar, oder?

Die Schale der Aubergine kann neben klassisch dunkelviolett auch weiß, gelb, grün, lila oder gestreift sein. Es gibt asiatische Züchtungen, die bis zu einem Kilo wiegen. In Thailand sind grüne, nur erbsengroße Sorten sehr beliebt. Längliche, dünne Früchte, die an Gurken erinnern, sind in China weit verbreitet. Unnützes Wissen: China ist weltweit der größte Auberginenproduzent und baut hundertmal soviel Auberginen an wie Italien.

Bei uns gibt es meist nur die mittelgroßen dunklen Sorten aus dem Gewächshaus. Es lohnt sich, beim türkischen Gemüsehändler oder im Asiamarkt einmal nach anderen Exemplaren zu suchen.

Auberginen Tuerkisch für Mezze Bordküche

Weltweit gibt es Auberginen in vielen Formen und Farben

Sind Auberginen wirklich giftig?

Da Auberginen Bitterstoffe und Solanin enthalten, sind sie nicht zum Rohverzehr geeignet. Aber keine Sorge, Vergiftungserscheinungen können erst bei hohen Dosierungen auftreten. Die meisten Bitterstoffe wurden längst weggezüchtet.

Auberginen bestehen zu über 90% aus Wasser und liefern nur etwa 20 Kalorien pro 100 Gramm. Durch die Zubereitung erhöht sich die Kalorienbilanz, da die Frucht beim Braten viel Fett aufsaugt.

Auberginen gebraten Rezept Bordküche

Prall sollen Auberginen beim Einkauf sein, dann halten sie gut

Auberginen an Bord richtig lagern, was muss ich beachten?

Reife Auberginen fühlen sich prall an und geben auf Fingerdruck etwas nach. Auberginen reifen gut nach. In Zeitungspapier eingewickelt halten sie sich – kühl und dunkel gelagert – gut eine Woche. Die optimale Lagertemperatur liegt bei etwa 10°C. Gut für die Kombüse: Kühlschrank Temperaturen vertragen sie nicht. Dann werden sie werden fleckig.

Bord Proviant Aubergine und Frühlingszwiebel

Reife Aubergine und Frühlingszwiebel, die Hauptzutaten

Die Zutaten für zwei Personen als Vorspeise oder Tapa

  • 1-2 Auberginen, je nach Größe
  • 2-3 EL gutes Olivenöl
  • Zitronensaft oder Weißweinessig
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • Frische Chili, gehackt
  • Echter Feta Schafskäse
  • Piment d’Espelette (alt: Pul Biber, Ras el Hanout oder einfach Cayenne Pfeffer)
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • Glatte Petersilie oder Basilikum (optional)
Segel Rezept: Aubergine mit Schafskäse

Mit Röstaromen kann sie auch Fleischesser überzeugen

Hier geht es zur einfachen Zubereitung:

(mehr …)

Thunfisch Frikadellen – Ein schneller Kombüsen-Snack aus Dauerproviant

Wahrscheinlich finden sich Thunfisch Konserven auf fast allen Segelyachten. Kein Wunder, die beliebten Dosen sind beinahe unbegrenzt haltbar. Der Thunfisch ist als kalorienarmer Eiweiß-Lieferant zudem vielseitig einsetzbar.

Fisch Frikadellen Bord-Rezepte Segeln Thunfisch

Kleiner spontaner Snack. Fisch-Frikadellen aus Dosen-Thunfisch

Fish Cakes, asiatisch, scharf und sogar low-carb

Als neue Zubereitungsidee habe ich ein Rezept für asiatische Thunfisch-Frikadellen entdeckt. Wenn Frisch-Fisch oder Fleisch an Bord fehlen, sind diese raffinierten Fischküchlein eine gute Alternative für clevere Kombüsenchefs.

Fisch Frikadellen Bord-Rezepte Segeln Thunfisch

Saftig, scharf, saulecker. Kleine asiatische Fish-Cakes

Warum ist Dosen – Thunfisch so preiswert?

Vielleicht habt ihr euch auch schon oft gefragt, warum Dosen Thunfisch so günstig ist, während frischer Thunfisch sehr teuer oder fast gar nicht mehr verfügbar ist.

Bord Proviant Thunfisch Bord-Rezepte Segeln Thunfisch

Es gibt unzählige Thunfisch Konserven, alle vergleichsweise günstig

Die Antwort ist einfach: in den handelsüblichen Dosen ist nicht mehr der klassische Thunfisch, sondern meistens der „Skipjack“, auch Bonito (Katsuwonus pelamis) genannt. Dieser kleine Verwandte des Tunas wird von den meisten Umweltschutzorganisationen noch nicht als überfischt eingestuft. Auch der Gelbflossenthun (Thunnus albacares), gerne auch heller Thunfisch (Atún Claro) bezeichnet, findet sich in den Dosen. Als noch hochwertiger gilt der Weiße Thun (Thunnus alalunga).

Wichtig zu wissen: Je größer die Raubfische werden, desto größere Mengen Quecksilber enthalten sie leider auch. Das gilt vor allem für den begehrten rohen „Sushi“ Thunfisch. Nach gründlicher Recherche für einen früheren Beitrag habe ich frischen Thunfisch fast vollständig von meinem Speiseplan gestrichen.

Mit Quecksilber Thunfisch auf dem Markt

Viel Quecksilber. Der große Raubfisch steht fast am Ende der Nahrungskette

Dosenthunfisch muss heute „Delfinsicher“ sein

Aber wie ist es um den Dosen-Thunfisch bestellt? Das Quecksilber ist bei den kleineren Skipjacks nicht das Problem, sondern die Fangmethoden. Beim Einkauf habe ich die Etiketten genauer gelesen sowie die Rückseiten gescannt.

In normalen Supermärkten kostet eine kleine Dose zwischen ein bis drei Euro. Je nachdem, ob es ein No-Name Produkt oder eine Bio- Konserve ist. Für das Rezept habe ich zwei Dosen verglichen. In einer Büchse war der Skipjack „Bonito“, in der anderen der „Atún Claro“.

Fisch Frikadellen Bord-Rezepte Segeln Thunfisch

Es gibt schöneres: Dosenthunfisch in Wasser oder Öl

Optisch war der Inhalt beider Dosen nicht begeisternd. Mit den Packungsabbildungen hat der Inhalt nichts zu tun. Wie solche Fotos entstehen, habe ich schon in meinem Foto Special geschrieben.

Geschmacklich waren beide Sorten nah beieinander. Pur hat mir der Atún Claro etwas besser geschmeckt. Das kann aber auch am Öl gelegen haben, in das er eingelegt war.

Auf das Thema Überfischung, BIO Siegel und die Macht des Marktes komme ich im Anschluss noch einmal zurück. Leider gibt es nicht viel, was zu dem Thema Hoffnung macht.

Zunächst aber zum Rezept. Das bewegt sich geschmacklich zwischen den thailändischen „Thod man plah“ und den portugiesischen „Bacalhau“ Fischfrikadellen. Dadurch, dass überhaupt keine Mehlprodukte enthalten sind, sind die Küchlein low-carb und glutenfrei.

Fisch Frikadellen Bord-Rezepte Segeln Thunfisch

Ei, Knoblauch, Ingwer, Chili, Kräuter. Fast alle Zutaten im Bild

Die Zutaten für die asiatischen Fisch Frikadellen (sechs Stück)

  • 2 Dosen Thunfisch, natur oder Öl (Dolfinsafe, MSC Siegel )
  • 1 Ei
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 TL Fischsauce (oder Salz)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Frischer oder getrockneter Chili
  • Abrieb von einer Limette (optional, falls unbehandelt)
  • Fischer Koriander (optional)
  • 1-2 Frühlingszwiebeln (alternativ kleine Schalotte)
  • 1-2 EL Öl
  • Salatblätter für die Deko

Für den Dip:

  • Fischsauce, Zucker, Öl, Limettensaft, Koriander, Chili

Hier geht es zur schnellen Zubereitung: (mehr …)