Årø – Immer wieder eine Reise wert

Ganz klar, Årø ist bestimmt kein Geheimtipp mehr. Trotzdem ist diese „hyggelige“ Insel im Kleinen Belt immer wieder die kurze Überfahrt wert – insbesondere an Pfingsten, da das Wetter gut werden soll und die Tage jetzt wirklich lang sind. Aber aufpassen, der Hafen füllt sich sehr schnell. Wer sich nicht ins Päckchen legen will, sollte nicht allzu spät anlegen. Bitte verwechselt Årø nicht mit der dänischen Insel Ærø, weiter im Südosten.

Nur 100 Meter neben der Marina gibt es Natur pur

Wie alle kleinen dänischen Inseln eignet sich Årø perfekt zum Entspannen, Baden und Spazieren. Es warten tatsächlich aber auch einige kulinarische Entdeckungen auf die Besucher.

Guter Startpunkt ist gleich der Hafen Kiosk, „Aarøs Perle“, wo man neben den üblichen dänischen Verdächtigen immerhin auch frisch gebackene Scholle bekommt. Die Köchin ist sehr engagiert und hat uns versichert, dass die Scholle direkt vom lokalen Fischer stammt. Geschmeckt hat sie jedenfalls gut, ebenso das lokale Bier Fuglsang, das in Haderslev auf dem Festland gebraut wird.

So gut gestärkt haben wir noch locker die rund 300 Meter ins Inselinnere geschafft, um im historischen und sehr schön restaurierten Cafe „Brummers Gaard“ noch einen Espresso und einen Aalborg zu trinken.

Auch interessant ist der „Årø Vingård „. Der dänische! Weinberg wurde im Jahr 2004 gegründet und ist heute immerhin mit etwa 2.300 Pflanzen bepflanzt. Es wird Rot- und Weißwein angebaut. Eine Seltenheit in Dänemark, aber dank des milden Klimas tatsächlich möglich.

Weitere Insel Spezialitäten sind die frisch geräucherten Forellen aus der Årø Fiskerøgeri nebenan, Galloway-Fleisch aus lokaler Zucht, Årø Honig, Årø Meersalz und andere lokale Produkte. In einem Hofladen nördlich des Hafens kann man Eier von glücklichen Hühnern und frisches Gemüse an Proviant bunkern. Alle Infos hängen im Hafen an einer Tafel. Von Lidl, Netto, Aldi und Co weit und breit keine Spur. Ich finde das sehr alles liebenswert.

Ich freue mich über Kommentare und Anregungen hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s