Endlich! Smoothies mit gelungener Anschlussverwendung

Ob Smoothies wirklich so gesund sind, oder in Wirklichkeit geheime Zuckerfallen, darüber lässt sich streiten. Ich mag sie gerne und sie sind in jedem Fall vortrefflich als Aufbewahrung für losen Proviant wie Mehl, Reis, Müsli, Bulgur, Quinoa und Co geeignet. Vor allem, wenn nicht soviel Stauraum an Bord verfügbar ist und der Proviant trotzdem vielfältig sein soll.

Kochen und Lagerung Kombüse

Proviant trocken und handlich verstaut. Dank der großen Öffnungen der Smoothie Flaschen.

Der Vorteil: Die kleinen Flaschen haben eine relativ große Öffnung und sie lassen sich leicht befüllen. Durch die 250 ml Flaschengröße habt ihr immer genau die richtige Menge für ein Hauptgericht bzw. zweimal Beilagen für 2 Personen. So sicher verpackt, sind eure Vorräte gut vor Stößen, Feuchtigkeit und kleinen Krabbeltieren geschützt. Und schön sehen sie außerdem aus. Bitte lichtgeschützt aufbewahren.

Tipp: Für große Crews und hungrige Seebären gibt es auch 750ml Flaschen mit noch größeren Öffnungen.

 

Ich freue mich über Kommentare und Anregungen hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s