Die Zicklein auf Avernakø

Auf Avernakø gibt es neben einer großartigen Landschaft auch viele Ziegen. Auf einem Ziegenhof, bei einer sehr netten Betreiberin, kann man die kleinen Zicklein sogar streicheln und auf den Arm nehmen. Hartgesottene kaufen danach auch noch Ziegenkoteletts und Ziegen-Wurst. Wir haben den Ziegenhof bei einer traumhaften Radtour über beide Inselteile entdeckt.

Foodhunting Seglerküche Was kochen beim Segeln und Outdoor?

Foodhunting ganz entspannt

Die Räder gab es im Hafen zu leihen. Unterwegs haben wir noch frische Gurken, Dill und Kartoffeln an einem Straßenstand gekauft. Diese Stände gibt es überall auf den Inseln. Ein paar Kronen sollte man immer dabei haben, um den Proviant spontan aufzustocken. So konnten wir als Proviantergänzung sogar noch frischen Dill-Gurken-Kartoffelsalat zubereiten. Das liebe ich an Dänemark.

Was kochen beim Segeln: Lammkoteletts auf Avernakö

Ziegenkoteletts in Korshavn auf Avernakø

Die Ziegenkoteletts (sie waren allerdings tiefgefroren, da in der Vorsaison noch so wenig los war) haben wir mit Koriander, Chili, Knoblauch und Pfeffer mariniert.

Auch sehr lecker war der hausgemachte Räucherfisch bei einem Oldtimer-Freak im südlichen Inselteil, in 10 Minuten zu Fuß von Korshavn zu erreichen.