Vegetarisch

Es muss nicht immer Fleisch sein. Mit vegetarischen Gerichten umschifft ihr elegant auch das leidige problem mit der Kühlung.

Grüner Couscous Salat, Rezept mit Minze und Rucola, vegan

Ein Couscous-Rezept habe ich bisher immer vermieden, weil das so ein typisches Foodblogger Thema ist. Couscous Zubereitungen gibt es von A-Z. Von Couscous mit Avocado (unvermeidlich) bis Couscous mit Zucchini, was ziemlich ok ist. Zusätzlich wird mir Couscous durch fertige To-go Salate in Plastik verleidet, die in jedem Supermarkt den Käufern auflauern. Meist sind diese überwürzt und pappig. „Grüner Couscous als Salat“ – mit diesem Rezept probiere ich es jetzt selbst, denn es gibt doch einiges was für Couscous beim Segeln oder beim Camping spricht.

Couscous grün mit Rucola Rezept

Grüne Zutaten und goldgelb geröstete Zwiebeln. Verblüffend gut: Couscous

Erstens: die schnelle und energiesparende Art der Zubereitung. Couscous muss nicht gekocht werden. Zweitens ist der sättigende Couscous die beste Methode spärlich vorhandenes Frischgemüse zu strecken. Und drittens schmeckt Couscous am nächsten Tag noch besser. Er lässt sich gut vorbereiten und ist ziemlich vielseitig.

Grüner Couscous von "Die See kocht"

Ziemlich locker. Grüner Couscous „vegan“

Unterschied von Couscous zu Bulgur (Grieß oder Grütze)

Cous Cous besteht aus Hartweizengries, manchmal aus Hirse oder Gerste. Zum Garen wird der Grieß nur mit kochendem Wasser übergossen oder gedämpft. Couscous ähnelt der sardischen Fregola oder dem Bulgur (Rezepte hinter dem Link). Bei der Couscous Herstellung wird der Hartweizen zunächst gemahlen. Das gemahlene Getreide dann angefeuchtet, zu kleinen Kügelchen zerrieben und danach getrocknet. Bei Produkten im Handel ist der Couscous in der Regel schon vorgegart. Dieser Couscous muss nur in heißem Wasser quellen.

Bulgur ist kein Grieß, sondern eine Grütze. Das Weizenkorn wird in der Herstellung vorgekocht, die Kleie bei der anschließenden Trocknung mechanisch entfernt (parboiled). Danach wird das Korn grob oder fein mit einem Grützeschneider gehäckselt. Daraus ergeben sich andere Kochzeiten. Grober Bulgur braucht deutlich länger, um zu garen.

Couscous quillt für Salat

Heißes Wasser drüber, quellen lassen, fertig

Lagerung und Haltbarkeit von Couscous

Da Couscous Fett enthält, kann er ranzig werden. Couscous deshalb trocken und kühl in fest verschließbaren Vorratsbehältern aufbewahren, idealerweise nicht länger als ein halbes Jahr.

Grüner Couscous Salat alle Zutaten

Couscous, die Zutaten. Öl, Salz und Pfeffer nicht im Bild

Die Zutaten für zwei als Beilagensalat:

  • 1 Tasse Couscous (Tasse = 200ml)
  • 1 Tasse Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone oder Limette
  • 1-2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 TL Pul Biber (optional, alt. Harrisa Pulver)
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2-3 Frühlingszwiebeln mit Grün
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne, gerne auch Pistazien, Cashew oder Pinienkerne
  • 1-2 kleine Chilischoten frisch, ersatzweise getrocknete
  • Handvoll Rucola oder Babyspinat

Für das Kräuterpesto:

  • Eine Handvoll frische Kräuter: Petersilie, Minze, Koriander, Estragon, Dill (je nach Verfügbarkeit)
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • Olivenöl (2-3 El oder mehr)

Hier geht es zur schnellen Zubereitung des Salats: (mehr …)

Paprika einlegen – als Antipasti Rezept, geröstet ohne Haut

Wie kann ich eine größere Menge frische Paprika haltbar machen? Die Frage stellt sich im August, mit der beginnenden Paprika Saison. Selbstversorger oder Langfahrtsegler, sind jetzt auf der Suche nach einem schönen Rezept, um frische Paprika haltbar zu machen. Eine Idee für eingelegte Paprika als Antipasti musste auch für mich und meine Bordküche her.

Paprika eingelegt Rezept Antipasti von Die See kocht

Im August beginnt die offizielle Paprika Saison

Frische Paprika einlegen oder einkochen? Mit welcher Methode?

Kürzlich wurde ich mit einem Berg frischer Paprika konfrontiert. Anlass war eine Einladung zu einem Blogger-Event unter dem Motto „Zeit für Paprika“. Dies ist eine EU-Initiative zur Information über die europäische Paprika. An dem Abend ging um die Vielfalt, die Sorten und um kreative Ideen für Zubereitungen mit frischer Paprika.

Paprika Saison beginnt ab August

Berge von rohen Paprika auf dem Blogger Event

Blogger Transparenz: Im Goodie Bag befanden sich nicht die üblichen Verdächtigen, sondern gut zwei Kilogramm gemischte Paprika für zu Hause. Rote und gelbe Schoten, längliche Spitzpaprika, süße Snackpaprika und eine tolle aromatische Neuzüchtung, die „Enjoya“ Tigerpaprika. Lediglich eine grüne Schote war dabei. Zum Glück.

Unnützes Wissen: Grüne Schoten sind immer unreife Schoten. Sie können mit Glück noch etwas Farbe annehmen. Allerdings gelingt das nur, wenn zum Erntezeitpunkt der Reifeprozess bereits begonnen hat. Ähnlich wie Tomaten muss das Nachtschattengewächs zum Nachreifen (in Papier) für einige Tage dunkel aufbewahrt werden. Mit Glück bleibt die Paprika dabei knackig und verfärbt sich. Die sicherste Methode, um grüne Paprika nachreifen zu lassen: Nicht ernten, sondern an der Pflanze hängen lassen.

Paprika halten sich im Gemüsefach des Kühlschranks überraschend lange. Auch auf dem Schiff bleiben sie, kühl und dunkel und in Papier gelagert, recht lange frisch.

Paprika aus Goodie Bag für Anti Pasti

Nach einigen Tagen sind sie noch knackig, eine Idee musste schnell her

Bei dem Event habe ich erfahren, dass ein durchschnittlicher deutscher Haushalt jährlich sechs Kilogramm des Gemüses verzehrt. Ich habe mal nachgerechnet und glaube, dass es bei uns deutlich weniger ist. Außer bei meinem Greek Panzarella Brotsalat oder beim Chili sin Carne verwende ich die Schote selten.

Paprika enthalten mehr Vitamin C als jedes anderes Gemüse

Trotzdem ist mir eins aufgefallen. Wenn ich einen Kater habe, und ich meine dann nicht nur ein leichtes Miauen, sondern einen richtig ausgewachsenen, „nie wieder“ Kater, dann schreit Kopf und Körper geradezu nach frischer Paprika. Schon beim reinbeißen, sehe ich die Vitamine spritzen.

Und es stimmt. Es gibt kaum ein Gemüse, das mehr Vitamin-C enthält als die rote Paprika. Ich vermute, der Körper fordert in diesem Zustand frische Kost und Vitamine zurück. Es muss also nicht immer Aspirin-C sein.

Aber in Paprika steckt noch viel mehr

Neben den 150 mg Vitamin C pro 100 g in der roten Schote, enthält Paprika auch die Vitamine E, B1, B2 und A. Paprika hilft, täglich wesentliche Mineralstoffe wie Kalzium, Natrium und Eisen einzunehmen. Die süße Spitzpaprika enthält viel Folsäure.

Es ist also immer gut auf seinen Körper zu hören. Trotzdem brauchte ich eine Idee für die vielen Paprikaschoten aus dem Goodie Bag.

Paprika haltbar machen: Eingelegt als Anti-Pasti

Das Netz ist wie immer übervoll mit Rezepten für eingelegte Paprika. Von roh eingelegten, sauren Mixed Pickles mit Haut, bis hin zu gerösteten und in Öl eingelegten Varianten ohne Haut. Erstere sind mir zu sauer. Die öligen Varianten sind mir zu mächtig. Mal ganz abgesehen von dem vielen Öl, das früher oder später auf den Polstern oder im Cockpit landet.

Ein Kompromiss zwischen Essig- und Ölmenge musste gefunden werden. Nach einiger Recherche und Storechecks (also beim Einkaufen) bin ich bei Genussbereit.blogspot.de auf ein älteres Rezept gestoßen, das sich gut las und von der Zutatenliste einem klassischen italienischem Produkt aus dem Handel ähnelte. Ein paar Zutaten habe ich ausgetauscht und ergänzt. Und fertig war mein Rezept.

Die See kocht Antipasti mit eingelegter Paprika

Die Zutaten für zwei bis drei gefüllte „Bonne Maman“ Glaser

  • 1 kg rote oder gelbe Paprika, gemischt oder mehr
  • 500 ml Wasser
  • 150 ml Tafelessig
  • 2 gestr. EL Zucker
  • 1 gestr. EL Salz
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Koriandersaat (oder Fenchelsaat, optional)
  • ½ kleine Fenchelknolle (optional)
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2-3 kleine rote Chilis, frisch (optional)
  • Estragonzweige (optional oder andere Kräuter, z.B. Thymian)
  • 4 EL gutes Olivenöl

Anmerkung: Die Mengenangaben sind circa Angaben für das Verhältnis von Säure zu Süße. Wer mag, kann einen Teil des Essigs durch milderen Balsamico ersetzen. Zusätzliches Gemüse kann variiert werden.

Hier geht es zur Zubereitung:

(mehr …)